LSVT® Loud

 

Bei LSVT Loud handelt es sich um ein wissenschaftlich fundiertes Therapieverfahren zur Behandlung der Stimme bei Menschen mit Morbus Parkinson. Um die immer leiser und monotoner werdende Stimme zu kräftigen, liegt der Schwerpunkt der Therapie auf der Steigerung der Sprechlautstärke. Dadurch soll eine deutlichere Artikulation und somit eine Verbesserung der Kommunikation erreicht werden.

 

Die Therapie findet über einen Zeitraum von vier Wochen statt, mit einer Frequenz von vier Therapiestunden wöchentlich á 60 Minuten. Diese Therapiemethode wird vom Hausarzt oder Neurologen verordnet.

 

Eine Terminvergabe ist ab Januar 2022 möglich.