Logopädie

Therapie bei Kindern und Jugendlichen

 

 • Sprachentwicklungsstörungen

 

Spezifische Sprachentwicklungsstörungen (z.B. Störungen der Lautbildung, des Wortschatzes, der Grammatik)

Sprachentwicklungsstörungen im Rahmen primärer Störungsbilder (Hörstörungen, Lernbehinderung, geistige Behinderungen, genetische Syndrome, Autismus etc.)

Verspäteter Sprach- und Sprechbeginn (Late Talker)

Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen (AVWS)

 

• Orofaziale Dysfunktionen

 

Orofaziale Dysfunktionen entstehen durch Störungen des Muskelgleichgewichtes in Bereich Lippen, Kiefer, Gaumen und Zunge z.B. auch im Zusammenhang mit kieferorthopädischer Behandlungen.

 

 

Therapie bei Erwachsenen

 

•  Neurologisch bedingte Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen

 

Ursachen von neurologischen Störungen sind hauptsächlich Schlaganfälle oder Schädel-Hirn-Verletzungen. Aber auch eine Reihe anderer Hirnschädigungen führen zu Störungen.

 

Aphasie

Dysarthrophonie

Sprechapraxie

Dysphagie

Dyslexie und Dysgrafie

 

• Morbus Parkinson

 

Bei dieser Erkrankung arbeiten wir mit dem wissenschaftlich fundierten Konzept nach LSVT® LOUD und bieten somit eine hochqualifizierte und spezifische Sprachtherapie.

 

•  Stimmstörungen

 

Stimmstörungen können funktionelle oder organische Ursachen haben.  

Bei der funktionellen Stimmstörung sind die an der Stimmbildung beteiligten Kehlkopfstrukturen aus dem Gleichgewicht.

 Bei der organischen Stimmstörung liegt oft eine Stimmbandlähmung z.B. nach operativen Eingriffen vor.